TuS Hellersdorf 88

Abteilung Turnen/Sportakrobatik

Unsere Abteilung

Unsere Abteilung

Abteilung Turnen / Sportakrobatik Trainingsmöglichkeiten für Groß und Klein, Jung...

Unsere Übungsleiter

Unsere Übungsleiter

Erfahrene und geschulte Übungsleiter vermitteln Inhalte...

Leistungssport

Leistungssport

Unsere Erfolge sind das Aushängeschild der Abteilung.

Unsere Turnhalle

Unsere Turnhalle

Unsere umfänglich eingerichtete Turnhalle bietet Beste Bedingungen für das...

Vorschulturnen

Vorschulturnen

Bereits ab 4 Jahren können Vorschulkinder bei uns turnen. Früh übt sich, wer ein Meister werden...

Buckower Ring 70, 12623 Berlin

 

   ACHTUNG! Neue Telefonnummer in der Turnhalle:   

030-23535941

Mit dem Wechsel unseres Providers haben wir vorab eine "neue" Telefonnummer bekommen.
Wir versuchen selbstverständlich unsere "alte" Nummer zu behalten. Der Wechsel zum neuen
Anbieter kann jedoch einige Zeit dauern. Bis dahin verwenden sie bitte die "neue" Nummer.

 

Überraschungssieg beim 4. Hallenser Einladungsturnier

Am 20.05. waren wir zu einem Einladungsturnier nach Halle eingeladen. Nach dem erfolgreichen Abschneiden bei der Berliner Bestenermittlung wollten wir unsere gute Form auch beim einem Wettkampf eines anderen Landesverbandes präsentieren.

Für den TuS am Start waren das Mixpaar mit Filip und Luisa, das Damenpaar Marlene und Laura, die Damengruppe mit Nora, Leonora und Emilia und unser Podestler Lyven.

Das Mixpaar konnte sich aufgrund seiner bisherigen fehlerarmen Präsentationen durchaus Siegeschancen ausrechnen doch dann passiert der Oberpartnerin ausgerechnet beim Einsteiger ein grober Fehler, welcher zu einem unfreiwilligen Abgang führte und mit 0,5 Punkten bestraft wurde. Trainer und Sportler waren sichtlich enttäuscht und da wir bis zum Ende auf das Ergebnis warten mussten war die Überraschung umso größer, dass es doch noch zu Platz 1 gereicht hatte.

Hier zeigt sich offenbar einmal mehr, dass eine ansonsten fehlerfreie Übung in einem nicht ganz so starkem Konkurrenzfeld eben auch mit Sturz gewinnbringend sein kann, sofern eben ALLES andere einwandfrei gezeigt wird und man die Übung ohne Unterbrechung sauber zu Ende turnt.

Als die Tageshöchstwertungen verkündet wurden, gab es dann noch eine weitere Überraschung oben drauf. Die von Filip und Luisa erturnten 23,56 Punkte reichten auch, um die Konkurrenz unter allen Paaren an diesem Wettkampftag zu dominieren. Ein kleiner Pokal für Filip und Luisa und großer Erfolg für unseren Verein.

Lyven turnte sichtlich angespannt. Wettkampfboden und Musik waren anders als zu Hause und so fehlte die erwartete Leichtigkeit und Souveränität. Er kämpfte sich ordentlich durch die Übung und erreichte mit 23,38 Punkten einen akzeptablen Endwert. Leider konkurrenzlos aber dennoch verdient ging auch hier der 1. Platz an unseren Verein.  

Unsere "kleine" Damengruppe mit Nora, Leonora, Emilia konnten den Schwung aus der Berliner Bestenermittlung nicht mitnehmen und landeten am Ende auf Platz 7 von 10 Damengruppen. 2 Zeitfehler kosten 0,6 Punkte Abzug, dazu kam Leonora mit zu viel Schwung aus der Rolle und kam beim anschließenden Stützer mit den Füßen auf den Boden. Die "neu" einstudierte Choreographie präsentierten sie sicher auch wenn die zu zeigenden Emotionen noch ein wenig zu kurz kamen. Hier ist gewiss nicht nur für die 3 Mädchen, sondern auch für alle anderen TuS-Sportler in Zukunft eine der größten Baustellen zu sehen.

Marlene und Laura zeigten augenscheinlich eine ähnliche Leistung wie bei der Berliner Bestenermittlung. Leider führte ein wenig Nachlässigkeit ebenfalls zu einem Zeitfehler. Hinzu kam ein Abzug in Höhe von 0,3 Punkten für das Tragen von Schmuck (Fußkettchen und Ohrringe). Eigentlich ist das Abmachen eine Selbstverständlichkeit. In diesem Fall war das leider nicht so und wir sind alle eine Erfahrung reicher geworden. Auch zeigte sich das Kampfgericht wohl etwas strenger als in Berlin, so dass sich die beiden letztendlich mit Platz 6 von 8 zufrieden geben mussten. Nach objektiver Auswertung der Technik- und Artistiknoten gilt es nunmehr das Training gezielt zu verbessern, um bei den nächsten Wettkämpfen wieder weiter vorne zu landen.

Ebenfalls für uns im Einsatz waren Clara, Melissa und Marco (vom TuS Hohenschönhausen). Gerade für Kampfrichter-Neulinge bringt ein Einsatz beim Einladungsturnier allerhand neue Erfahrungen mit sich. Besondere Erwähnung sollte noch finden, dass unsere frisch gebackene Bundeskampfrichterin gleich zu einem Einsatz als Schwierigkeitskampfrichter kam und so ihr Repertoire um Einiges erweitern konnte. Die Wettkampfleitung zeigte sich sehr zufrieden mit den Leistungen und so schließen wir uns dem Dank an.

Alles in allem war es eine Erfahrung, ein Erlebnis und auch ein Novum für unseren Verein, so dass wir sicherlich der Einladung auch im nächsten Jahr folgen werden, um unseren Verein in der Halle in Halle würdig zu vertreten.
Am Rande der Veranstaltung wurden wir bereits zu einem weiteren Einladungsturnier - diesmal in Krostitz - eingeladen. Dieses findet am 1. Wochenende im Dezember statt und könnte für unsere Aktiven und Trainer durchaus ein lohnenswertes Trainingsziel darstellen.

So bleibt mir noch, mich bei allen Eltern und mitgereisten Zuschauern zu bedanken, welche tatkräftig und lautstark unsere Sportler unterstützten. Ohne dieses freiwillige Engagement könnten die Sportler sicherlich nicht viele solcher durchaus angenehmen Erfahrungen machen.

A. Schatz
Abteilungsleiter

Wir möchten uns herzlich bei Heike Lindenhahn bedanken, welche in liebevoller Kleinarbeit das Wandgemälde im Foyer gestaltete. Ein echtes Highlight in unserer Turnhalle.

06 Lindenhahn001 Möchten Sie uns ebenfalls finanziell oder materiell unterstützen, so wenden sie sich bitte an unseren Abteilungsleiter Hr. Schatz.

Buckower Ring 70, 12623 Berlin

 

TuS Hellersdorf 88 e.V.
Abteilung Turnen/Sportakrobatik
Buckower Ring 70,
12683 Berlin

Telefon:
030-99278883
tgl: 15-20 Uhr

 

Copyright © 2014-16
Alle Rechte vorbehalten.